Stadt Bochum sperrt Turnhalle Höntroper Str. 71

Die Stadt Bochum hat nach einer Begehung die TH Höntroper Str. 71 am 16.02.2018 für den Sportbetrieb gesperrt, da ein zweiter Rettungsweg (Notausgang) fehlt. Es wurden jedoch schnell und unbürokratisch Maßnahmen eingeleitet. Weitere Informationen in unserem Leitartikel auf der Startseite.


Zur traditionellen Vatertagswanderung an Christi Himmelfahrt lädt der Turnbund auch in diesem Jahr die Mitglieder und Freunde des Vereins ein. Wie bereits im Vorjahr wird es auch diesmal ein Radfahr-Angebot geben, dass insbesondere das jüngere Publikum ansprechen soll. Spannend werden dabei die kleinen Rätsel sein, die es zu lösen gilt.

Anschließend treffen sich Alle zu einem gemütlichen Beisammensein im Kutscherhaus der SGV am Reiterweg 18 im Höntroper Südpark. Dort wird gegrillt und es gibt kühle Getränke. Anschließend besteht die Möglichkeit bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen zu lassen.

Wegbeschreibung der Wanderung von Wanderführer Peter Cleve:

Vom Parkplatz rechts (Höntroper Straße), hinter dem S-Bahnhof links (In der Hönnebecke), rechts (Vincenzstr.), über den Wattenscheider-Hellweg, rechts (Theodorstraße), links am Feld entlang über Wilkenkamp zur Gänsereiterhalle. Weiter an Schley vorbei, dann rechts (Sevinghauser Weg), Links (In den Höfen), links (Vienhofenweg). Über die Felder zur Straße Schirmbecker Teiche, rechts (Schultenweg), links (Weg am Berge). Nach dem Bahnübergang links (Wegmannstraße) in Uhlendahlenweg bis Stalleikenweg. Rechts und nach 30m links durch das Wäldchen, rechts (Am Hosiepen), links (Rembrandtweg), links (Varenholzstr.).Über die blaue Fussgängerbrücke durch Forstring rechts in den Südpark hinter dem Schwimmbad. Am Abzweig zum Reiterhof zum Kutscherhaus.

Die Strecke beträgt ca.12 km und die Dauer ca. 3 Stunden.

Für die Radfahrer sind rund 30 km Strecke vorgesehen, die in etwa der gleichen Zeit bewältigt werden soll.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN