Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Mittwoch

19:30-21:30

Feld 3 (rechts)
Donnerstag

20:00-22:00

Feld 3 (rechts)
Vor wenigen Jahren wäre es eine Sensationsmeldung gewesen, nun war es nur noch eine Pflichtaufgabe.

TBH gewinnt gegen FdG Herne. Vor zwei Jahren hätte Höntrop die Niederlage gegen die Zweitvertretung aus Herne noch fast den Aufstieg in die Verbandsliga gekostet, nun gab es große Veränderungen bei der Konkurrenz und nach der Auflösung der legendären ersten Herner Mannschaft steht das nachgerückte Team in der VL ganz unten.

Doch kämpferisch gaben sich die Gäste im Sportzentrum Westenfeld gegen den TBH dennoch. Nur schleppend fanden die Gastgeberinnen ins Spiel, doch es wurde auch viel ausprobiert. Sebastian Ritter, erstmals als Coach auf sich gestellt, fand das richtige Maß zwischen Risiko und Sicherheit und das Spiel wurde gemäß Tabellenposition 3:0 gewonnen. Drei wichtige Punkte bescherten dem TBH Platz 4 und einen guten Sicherheitsabstand einen Spieltag vor Ende der Rückrunde.

"Wir hätten uns von den Stammspielerinnen mehr Unterstützung von der Bank gewünscht, aber in dem Moment, wo die zweite Garde auf das Feld kam, ließ die Unterstützung von außen plötzlich nach." kommentierten Coach und Kapitän Sandra Franke unisono.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN