Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Mittwoch

19:30-21:30

Feld 3 (rechts) wU20
Donnerstag

20:00-22:00

Feld 2 (links)
Gegen den direkten Verfolger aus Bönen wären drei Punkte schön gewesen.

Mit zwei verschenkten Sätzen hat der TBH dem TuS aber eine Tür offen gelassen. Wie schon im Hinspiel agierten die Bönerinnen dabei aber keineswegs schlecht, schon mir der engagierten Abwehr verdienten sie sich den Punkt redlich. Dennoch nutzte der TBH die eigentlich sehr gute Tagesform trotz Ausfällen und angeschlagenen Spielerinnen nicht konsequent aus und ließ den Gegner immer wieder ins Spiel zurück finden. 

In Durchgang Eins und Zwei spielten vor allem die Mittelangreifer auf Höntroper Seite die Gastgeberinnen schwindelig und machte viel Druck im Aufschlag. Auch der dritte Satz, in dem ein wenig gewechselt wurde und die Konzentration nachließ, kann man verlieren. Im vierten Satz lag der TBH dann aber die ganze Zeit vorne und versäumte es nun, mit konzentrierten Aufschlägen und wacher Sicherung den Sack zu zumachen. Erst im Tie-Break spielte das Team wieder mit voller Stärke. Inken Blatt konnte hier die bis dahin starke Joana Schmidt über diagonal ablösen. "Wir müssen an vielen Dingen arbeiten, wenn wir nächste Woche unseren Sieg gegen VfL Bochum wiederholen möchten" so das Trainerteam.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN