Die Höntroper Reserve spielt Volleyball in unterschiedlichen Besetzungen zwischen der Landesliga und der Bezirksklasse.

Trainingszeiten: 
Montag

20:00-22:00

Feld 2 (links)
Donnerstag

20:00-22:00

Feld 2 (links)
Einstellung und Ehrgeiz ergeben einen Sieg und einen Punkt.

Beim Meisterschaftsspiel gegen VfL Kemminghausen wirkte das Team aus Höntrop in den ersten beiden Sätzen recht zurückhaltend. Kemminghausen nutzte das sofort, indem sie sehr variabel im Angriff agierten. Höntrop hatte zu diesem Zeitpunkt keine Mittel dieses zu unterbinden oder etwas dagegen zu halten. Die  Annahme wackelte sehr oft, so dass beim Zuspiel die Bälle ungenau blieben und die Angreifer oft improvisieren mussten. So war es schon gut, wenigstens in beiden Sätzen je zwanzig Punkte zu erreichen (20:25, 21:25).

Nach einigen Änderungen bei der Aufstellung, waren die folgenden beiden Sätze vom Spielgeschehen genau das, was die Ladies des TBH 2 leisten können. Neuzugang Nicole Kuck konnte auf der Mittelangreiferposition punkten und auch noch eine 9er Serie beim Aufschlag hinlegen. Die jüngste im Team Vicky Schütze (17) übertraf im vierten Satz mit einer 10er-Serie (davon 3 Asse) diese nochmals (25:12, 25:19).

Der Tie-Break sollte, wie schon so oft in dieser Saison, die Endscheidung bringen. Bis zum 12:12 verlief dieser ausgeglichen. Leider wackelte die Annahme und danach auch das Nervenkostüm beim TBH. Mit 12:15 konnten wir nur einen Punkt aus der Partie mitnehmen. Endergebnis 2:3 nach Sätzen und 103:96 nach Bällen

Zum Artikel über das zwei Tage später folgende Pokalspiel geht es hier.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN