Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Donnerstag

20:00-22:00

Feld 2 (links)

Es ist nur eine Momentaufnahme, trotzdem fühlt es sich gut an, mal für kurze Zeit GANZ oben in der Verbandsliga zu stehen. Und mit der klaren Partie verdiente sich der TBH die Tabellenführung redlich, auch wenn VfL Telstar Bochum II dann mit einem Sieg noch am gleichen Abend vorbeiziehen konnte. 

Doch der fokussierte und stabile Auftritt der Höntroper Damen bei unseren ganz speziellen "Sportfreunden" aus Datteln zeigte, dass es diesmal wirklich keine Saison um den Klassenerhalt werden soll, sondern die Spielentwicklung losgelöst von Abstiegssorgen im Fokus stehen wird. Wie schon letzte Woche zeigte das Team keine Schwachstellen und fegte den Gegner nicht vom Feld, kontrollierte aber das Spiel auf solidem Niveau.

Die neue Aufstellung macht Spielerinnen und Trainer weiterhin Spaß, aber auch Stammzuspielerin Donika Ramabaja findet nach längerer Krankheit langsam wieder in Spiel und konnte eingesetzt werden. "Besonders freut mich Carolin Wittling, die in der Abwehr schon wieder eine gute Leistung zeigte und die Trainingsarbeit ins Spiel mitgenommen hat." kommentierte der Trainer das perfekte Hilfszuspiel, mit dem der Libero die Außenangreifer mehrfach in Szene setzen konnte. 

Leider konnten wieder nicht alle Ergänzungsspielerinnen gebracht werden, weil die Sätze zu enger waren, als es das Ergebnis vermuten lässt. Umso toller ist es, wie grandios die Truppe in dieser Saison auch vom Spielfeldrand über die volle Distanz anfeuert und Stimmung macht. Das hat erheblich zum engagierten Auftritt beigetragen. 


Jetzt den TBH unterstützen!