Mut zur Lücke war stets der Geist des Fortschritts. Daher wurde neben dem Herren-Team kurzfristig auch eine Mixed-Mannschaft in der Stadtliga gemeldet. Ein Experiment, aber noch sind wir zuversichtlich, dass am Ende viel Spaß in einer bunt gemischten Mannschaft herauskommt.

Auch im ersten Spiel der Rückrunde gab es für den Gast aus Sprockhövel nichts zu holen.

Nachdem bereits das Hinspiel bei der TSG in Sprockhövel mit 3:0 zugunsten des Höntroper Mixed-Teas ausgegangen war, hatte der Gast auch in der Kirchschule Höntrop zunächst nichts zu bestellen. Mit 25:13 und 25:8 wurde der Sieg deutlich und vorzeitig gesichert. Christian Klomfaß wechselte anschließend in das Zuspiel und so fehlte ein massgeblicher Annahmespieler und Abnehmer der Pässe im Angriff. Dennoch reichte es am Ende auch hier für ein 25:23 und die Sicherung der Tabellenführung.

Bereits mit den beiden nächsten Spielen gegen die ärgsten Verfolger SVE Grumme am 31.03. und 03.04. und TG Bochum kann die Entscheidung über die Meisterschaft fallen.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN
Jetzt bei amazon.smile einkaufen
und den TB Höntrop unterstützen!