Aufgrund von einigen Veränderungen bei den Jungen und der Tatsache, dass es im Herrenbereich erst in der Bezirksliga einen Spielbetrieb gibt, startet unnsere männliche U16 unterstützt von einigen U18 Spielern in der Kreisliga der Frauen. Hier sollen gemeinsam in der zweiten Saison weitere Erfahrungen auf dem Großfeld gesammelt werden.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

16:45-18:30

Feld 3 (rechts,T.2)
Freitag

18:30-20:00

mU16 & Kreisliga
Höntrop sucht und bietet viel!

Der TB Höntrop sucht als einer der größten Sportvereine in Bochum Verstärkung für sein über vierzigköpfiges Übungsleiter- und Helfer-Team.

Hier => weiterlesen... 

Am letzten Spieltag holten die Jungen in der Kreisliga den erwarteten Sieg gegen Schwelm und konnten dann gegen den Vize-Meister leider nicht überzeugen.

Gegen den noch satzlosen Tabellenletzten TG Schwelm V startete Trainer Eusterfeldhaus nicht mit seiner stärksten Aufstellung. Dennoch kam die Mannschaft kaum in Bedrängnis und gewann den ersten Satz mit 25:19 sicher. Im zweiten Satz kamen dann die übrigen Spieler zum Einsatz und trotz dieser fast völlig geänderten Rotationsfolge ging auch dieser Satz sicher mit 25:18 an den Turnbund.

Es folgte das Spiel gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden Vize-Meister TVE Vogelsang. Hier wollte das Team den Favoriten eigentlich ärgern und möglichst viel abverlangen. Aber was dann nach einer 4:1-Führung passierte war leider eine ganz schwache Leistung. Denn der Trainer-Tochter Luisa Jost gelang eine herausragende Aufschlagserie, die allerdings durch das völlige Versagen der Höntroper Annahme unterstützt wurde. Sie machte aus dem 4:1 aus Höntroper Sicht ein deprimierendes 4:21. Kurz danach ging der Satz mit 6:25 verloren.

Im zweiten Satz verlief die Partie etwas ausgeglichener, allerdings konnte der Gast aus Gevelsberg immerwieder eine Vorsprung herausspielen. Entscheiden wurde der Satz dann als die Höntroper beim Stand von 17:18 und einer gegnerischen Auszeit überhaupt nicht mehr ins Spiel fand. Erneut war es eine Serie von Aufschlägen, die nicht entschärft werden konnten. So ging der Satz schließlich mit 18:25 verloren.

Trainerkommentar: "Nach dem erwarteten Erfolg gegen die jungen Schwelmer Mädchen hatten wir eigentlich vor, dem Aufsteiger etwas mehr Paroli zu bieten. Aber die einmal mehr schwache Annahme bei meinen Jungs ließ uns gegen Vogelsang kaum einmal ins Spiel kommen. Schade, dass die eigentlich gute Rückrunde so ein wenig getrübt wurde. Dabei hatte ich nach zuletzt immer wieder schwächeren Annahmeleistungen hier vermehrt mein Augenmerk drauf gerichtet. Mit dem 7.Platz unter den elf Mannschaften haben wir aber ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht. Ziel war ja vor allem zusätzliche Spielpraxis für die jungen Nachwuhsvolleyballer."


Jetzt den TBH unterstützen!