Neue VOLL[EY]-COOLE Jungs braucht das Land, daher bekommt jetzt die nächste Generation die Chance in Höntrop Volleyball zu lernen und zu spielen. Gespielt werden hier noch einzelne Turniere ohne eine gesamte Wertung, wobei immer zwei Spieler auf dem Kleinfeld (4,5,4,5 Meter) stehen. Highlight und Ziel der Saison ist die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften in der zweiten Saisonhälfte. Dort treffen die besten Jungenmannschaften dieser Altersklasse aus Westfalen-Süd (Bochum bis Soest und Lünen bis Siegen) zusammen, um den Titel auszuspielen. Aber auch wer dort nicht gewinnt, kann mit einer guten Platzierung die Qualifikationsrunde zu den Westdeutschen Meisterschaften erreichen.

In dieser Saison dürfen dort noch alle Jungs bis zum Jahrgang 2008 mitspielen.

Trainingszeiten: 
Dienstag

17:00-18:30

Anfängergruppe für Jungs der Jahrgänge 2007 bis 2009
Freitag

17:00-18:30

Anfängergruppe für Jungs der Jahrgänge 2007 bis 2009
Am 24.11.2018 wurde das zweite U12-Turnier der Saison bei dem VfL Telstar ausgerichtet. Hierbei konnte Höntrop erneut mit zwei Mannschaften antreten.

Nach anfänglichen Verzögerungen startete das Turnier und Höntrop hatte den kleinen Vorteil, direkt mit einem internen Spiel (TBH 1 vs. TBH 2) zu starten. Dadurch konnten beide Mannschaften mit einem Freundschaftsspiel in das Turnier einsteigen und die anfängliche Nervosität ablegen.

Bei dem Turnier waren auch wieder einige schon bekannte Teams, bei denen sich Chancen ausgerechnet wurden oder andere Teams, bei denen man das Ergebnis noch garnicht einschätzen konnte. 

Die erste Mannschaft spielte wie gewohnt sehr gut. Anders als bei anderen Turnieren zeigten die Jungs eine sehr stabile Leistung und Paul und Henry unterstützten den noch etwas unerfahreneren Felix. Alle Drei waren sehr wachsam und so konnten die meisten Spiele recht eindeutig gewonnen werden. Nur die Schwelmer Mädels bereiteten den Jungs Schwierigkeiten. Und auch wenn diese Mannschaft technisch sehr stark ist, konnten die Höntroper Jungs zumindest gegen eine Schwelmer Mannschaft den Sieg einräumen.

Auch die zweite Mannschaft glänzte mit einer sehr guten Leistung. Hier konnten auch wieder die erfahrenen Spieler Tobias und Nick den Neueinsteiger Ottokar unterstützen, der bei seinem allerersten Turnier eine wirklich gute Leistung abgeliefert hat. Manche Spiele scheiterten an Absprachefehlern und Unachtsamkeit. Trotzdem ist das Trainerteam sehr zufrieden mit der Leistung, weil man merkt, dass sich von Turnier zu Turnier sehr viel verbessert. Vor allem die Aufschläge haben besser geklappt als in den vorherigen Turnieren.

Am Ende wurde es nochmal spannend, denn Höntrop war mit den Schwelmer Mädels satzgleich und so entschied sich durch das Punktverhälltnis, dass die Höntroper Jungs den ersten Platz erreicht haben. Auch die zweite Mannschaft wurde für ihr gute Leistung belohnt und landete direkt hinter Schwelm auf dem dritten Platz. 

Wieder hatten Spieler, Trainer und Eltern viel Spaß und bedanken sich für die Organisation diese Turniers.

Die Trainer: "Wir sehen von Spiel zu Spiel einen Fortschritt bei den Jungs und das macht natürlich Lust auf mehr Training und mehr Spiele."


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN