Nachdem die Mannschaft in der letzten Saison mit Mini-Kader den maximalen Erfolg als Vize-Meister Bezirksliga (noch hinter den TBH-Mädchen) und dem 3.Platz bei der Bezirkspokalendrunde (nun vor den TBH-Mädels) erreicht hat, geht in dieser Saison wieder ein gemeinsamer Kader mit den Mädchen an den Start. Ziel ist die Meisterschaft in der Bezirksliga und damit die erneute Teilnahme an der Bezirkspokalendrunde.

Um darüber hinaus auch Erfolge als reine Jungenmannschaft in der U16 feiern zu können benötigen wir Verstärkung bei den VOLL[EY]-COOLEN Jungs der Jahrgänge 2005 und 2006. Bei Interesse einfach mal beim Training reinschnuppern - wir freuen uns auf euch! 

Trainingszeiten: 
Freitag

15:45-17:30

Nach den Nachholspielen am Freitag durften die Höntroper Jungs schon am Samstag zum nächsten Spieltag antreten.

Die Mannschaft der männlichen U14 war in Gerthe beim dortigen TV zu Gast.

Ziel war es die Leistung vom Vortag zu steigern, da hier zu viele Aufschlagfehler gemacht wurden und gerade zum Ende hin nicht alle vier Spieler noch wirklich aufmerksam auf dem Spielfeld standen.

Und Mika, Tom, Bjaerne und Jakob erledigten diese Aufgabe insgesamt recht gut, obwohl gleich zwei Spieler Probleme mit leicht verletzten Fingern hatten. Fehler beim Aufschlag wurden diesmal zwar auch gemacht, aber zum einen deutlich weniger als am Vortag und vor allem keinen durch das Übertreten der Grundlinie.

Da der Gegner gerade zu Beginn noch Schwierigkeiten hatte den Ball aufzubauen, konnte zunächst ein großer Vorsprung herausgespielt werden. Am Ende verlor das Team aber in einer einzigen Aufstellung einige Punkte, weil es trotz einer guten Annahme nicht gelang den Ball vom Zuspieler zu den beiden Angreifern zu spielen. Dennoch reichte es zu einem 25:18 für den Turnbund.

In der Folge stellte der Trainer die Rotationsreihenfolge etwas um, so dass das Aufbauspiel insgesamt besser funktionierte. Allerdings schaffte es der Gegner nun auch besser die Bälle aufzubauen, so dass die Partie insgesamt enger wurde. Zudem hatte Kapitän Tom nun einige Probleme bei seinem Aufschlag, der sonst für viel Durck beim Gegner sorgte. Allerdings konnte er das durch seine hohe Laufbereitschaft und der Unterstützung seiner Mitspieler mehrfach kompensieren. Am Ende ging aber auch dieser Durchgang auch Dank der nun lautstarken Unterstützung der Zuschauer mit 25:23 an die Höntroper Jungs.

Der zweite Sieg im dritten Spiel wurde mit dem zweiten Platz der Bezirksliga belohnt, direkt hinter den noch ungeschlagenen Höntroper Mädchen. Weiter geht es in der U14 allerdings erst Ende Januar.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN
Jetzt bei amazon.smile einkaufen
und den TB Höntrop unterstützen!