Nachdem die Mannschaft in der letzten Saison mit Mini-Kader den maximalen Erfolg als Vize-Meister Bezirksliga (noch hinter den TBH-Mädchen) und dem 3.Platz bei der Bezirkspokalendrunde (nun vor den TBH-Mädels) erreicht hat, geht in dieser Saison wieder ein gemeinsamer Kader mit den Mädchen an den Start. Ziel ist die Meisterschaft in der Bezirksliga und damit die erneute Teilnahme an der Bezirkspokalendrunde.

Um darüber hinaus auch Erfolge als reine Jungenmannschaft in der U16 feiern zu können benötigen wir Verstärkung bei den VOLL[EY]-COOLEN Jungs der Jahrgänge 2005 und 2006. Bei Interesse einfach mal beim Training reinschnuppern - wir freuen uns auf euch! 

Trainingszeiten: 
Freitag

15:45-17:30

Am Sonntag war der männliche Nachwuchs gleich doppelter Gastgeber in der U14. Die 1.Mannschaft hatte nach der Vorrunde in der Oberliga in der ersten Qualifikationsrunde zur Westdeutschen Meisterschaft vier Teams in der Realschule Höntrop zu Gast.


Dabei konnten sich die VOLL[EY]-COOLEN Jungs des TBH gegen den VC Minden und den FCJ Köln jeweils klar mit 2:0 durchsetzen. Gegen einen der ganz heißen Favoriten zum Titel, dem VoR Paderborn hatte das Team beim 0:2 allerdings keine Chance.

Eine noch bessere Ausgangsposition verpasste das Team im Duell mit dem Nachwuchs des Moerser SC. Trotz vieler verschlagenen Angaben lag das Team bis zum 19:17 ständig in Führung. Eine ganze Reihe einfacher Eigenfehler führten dann aber doch zum 21:25 in dessen Folge das Team auch den zweiten Satz verlor.

Mit dem 3.Platz in dieser Qualifikations-Runde gehören die Nachwuchsspieler jetzt schon zu den Top 12 Teams dieser Altersklasse in NRW. In der nächsten Runde am 22.02.2015 geht es gegen den TV Hörde und den TSC Münster-Gievenbeck und dann muss mindestens ein weiterer Sieg her, um den Sprung unter die besten neun Teams bei den Westdeutschen Meisterschaften, die am 21.03.2015 in Düren ausgetragen werden, zu schaffen.

Die 2.Mannschaft hatte zum Rückrundenauftakt der Bezirksliga die beiden stärksten Konkurrenten zu Gast in der Realschule Höntrop.

Zunächst ging es hier gegen die noch ungeschlagene Mannschaft der SG Suderwich. Aber wie schon im Nachholspiel unter der Woche gegen den Werner SC (2:0) kamen die Spieler nur langsam in Gang. Zwar entwickelte sich ein enges Spiel, aber die wichtigen Punkte holte der Tabellenführer aus Recklinghausen und so ging die Partie mit 0:2 (21:25, 21:25) verloren. Da anschließend die aufstrebende Mannschaft des SCU Lüdinghausen dem Spitzenreiter mit 2:1 die erste Saisonniederlage beibrachte, war der 2.Platz der Höntroper Jungs plötzlich stark gefährdet und entsprechend groß der Druck.

Aber nun überzeugten die Spieler mit vielen gelungenen Aktionen und gewannen den 1.Satz recht deutlich mit 25:20. Im folgenden Durchgang lief es allerdings nicht mehr so rund und das Team geriet zwischenzeitlich mit 16:20 in Rückstand. Aber das Team kämpfte und wehrte beim 22:24 nicht nur zwei Satzbälle ab, sondern gewann mit einer großen kämpferischen Leistung noch mit 27:25.

Damit hat das Team den 2.Platz zunächst einmal mit vier Punkten Vorsprung auf Lüdinghausen gesichert. Die Meisterschaft kann sich die SG Suderwich bei zwei Punkten Vorsprung allerdings nur noch selbst vermasseln, wenn es sich gegen eins der schwächeren Teams einen Ausrutscher erlaubt.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN
Jetzt bei amazon.smile einkaufen
und den TB Höntrop unterstützen!