Nachdem für die männliche U18 der Traum von der Westdeutschen Meisterschaft im zweiten Anlauf knapp verpasst wurde, geht das Team nun im letzten U18 Jahrgang erneut auf die Reise diesen Traum zu verwirklichen. Ob es diesmal gelingt, wird auch davon abhängen, ob neben dem notwendigen Fleiß und dem Talent das erforderliche Glück zur Seite steht.

Wer dieses Team auf seinem Weg begleiten möchte und zum Jahrgang 2002 oder 2003 gehört ist herzlich eingeladen beim Training vorbeizuschauen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

16:30-18:00

Feld 3 (rechts,T.2)
Freitag

19:00-20:30

mU18 & mU20
Die zweite Mannschaft der männlichen U18-2 konnte mit den zwei Überraschungssiegen gegen PSV Bochum und den TV Asseln für sich einen wirklich versöhnlichen Saisonabschluss verbuchen.

Erfreulich war vor allem, dass die Jungs offensichtlich im Training mit den Trainern Lioba Behrens und Christian Klomfaß in den letzten Wochen viel gearbeitet und für sich mitgenommen haben (an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!).

Dabei zeigten sie vor allem im Aufschlagsspiel und in der Blockarbeit enorme Fortschritte. Pascal Ertner konnte hier das Trainergespann und die zuschauenden Fans besonders überzeugen, denn gerade in der Endphase des ersten hart umkämpften Satzes gegen den TV Asseln gelang es ihm mit einigen spektakulären Blockaktionen für den ausschlaggebenden Unterschied zu sorgen (28:26).

Entscheidend war aber insgesamt vor allem die Tatsache,dass die Mannschaft - leider erst am letzten Spieltag - in fast vollständiger Aufstellung (neun Spieler) antrat. So zeigte das Team, was sportlich - vielleicht auch während der Saison - in dem einen oder anderen Spiel möglich gewesen wäre.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN