Die männliche U18 geht in ihrer zweiten Oberliga-Saison mit einem stark verändertem Kader an den Start. Nachdem in der Premieren-Saison mit der Teilnahme an der Qualifikationsrunde B (Top 20 in NRW) das gesteckte Ziel erreicht wurde, wäre dieses Jahr der Sprung zu den Westdeutschen Meisterschaften das logische Ziel. Ob es aber unter den neuen Gegebenheiten reicht unter den 52 Team zu den besten 12 zu gehören, werden erst die kommenden Wochen und Monate zeigen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

18:00-19:30

Feld 3 (rechts) mU18 & mU20 II
Freitag

17:30-19:00

mU18 & mU20 II
Die zweite Mannschaft der männlichen U18-2 konnte mit den zwei Überraschungssiegen gegen PSV Bochum und den TV Asseln für sich einen wirklich versöhnlichen Saisonabschluss verbuchen.

Erfreulich war vor allem, dass die Jungs offensichtlich im Training mit den Trainern Lioba Behrens und Christian Klomfaß in den letzten Wochen viel gearbeitet und für sich mitgenommen haben (an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank!).

Dabei zeigten sie vor allem im Aufschlagsspiel und in der Blockarbeit enorme Fortschritte. Pascal Ertner konnte hier das Trainergespann und die zuschauenden Fans besonders überzeugen, denn gerade in der Endphase des ersten hart umkämpften Satzes gegen den TV Asseln gelang es ihm mit einigen spektakulären Blockaktionen für den ausschlaggebenden Unterschied zu sorgen (28:26).

Entscheidend war aber insgesamt vor allem die Tatsache,dass die Mannschaft - leider erst am letzten Spieltag - in fast vollständiger Aufstellung (neun Spieler) antrat. So zeigte das Team, was sportlich - vielleicht auch während der Saison - in dem einen oder anderen Spiel möglich gewesen wäre.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN
Jetzt bei amazon.smile einkaufen
und den TB Höntrop unterstützen!