VOLL[EY]-COOL 2012

Seit Ende 2010 bietet der Turnbund auch für coole Jungs Volleyballtraining an. Unter dem Motto "VOLL[EY]-COOL" können sich die Jungs mit anderen Teams aus der Westdeutschen Volleyballjugend messen.

Und dabei wurden in den ersten acht Spielzeiten schon beachtliche Erfolge erzielt, denn bereits elfmal (11!) gelang einem Team der Sprung zu den Westdeutschen Meisterschaften! Du bist jederzeit herzlich dazu eingeladen bei uns vorbeizuschauen. Aktuell haben wir Teams von der U12 bis zur U20 und wir freuen uns über jeden neuen Sportler. Trainingszeiten findest Du, wenn rechts auf eine der Mannschaften klickst. Für die neue Saison 2019/2020 gelten folgende Jahrgänge:

U12 (2009 und jünger) / U13 (2008 und jünger) / U16 (2005 und jünger) / U18 (2003 und jünger) / U20 (2001 und jünger)

Ältere Spieler haben bei uns die Möglichkeit im Herrenbereich einzusteigen.

Darüber hinaus haben wir noch einige weitere Gruppen, die nicht im Liga-Spielbetrieb unterwegs sind (siehe Menüpunkt "Hobby").

Höntrop sucht und bietet viel!

Der TB Höntrop sucht als einer der größten Sportvereine in Bochum Verstärkung für sein über vierzigköpfiges Übungsleiter- und Helfer-Team.

Hier => weiterlesen... 

Am ersten großen Quali-Wochenende zu den Westdeutschen Meisterschaften haben alle drei Teams mit starken Leistungen die nächste Runde erreicht.

Am Samstag hatte die U20 und später die U16 den Vorteil zu Hause spielen zu dürfen. Den Anfang machte die U20, die nur im ersten Satz des Tages die vorhandene Anspannung vor der großen Aufgabe nicht ganz abschütteln konnte und diesen gegen BW Aasee verlor. Danach liesen die Jungs nichts mehr anbrennen und konnten sich mit drei Siegen sicher für die nächste Runde qualifizieren.

Deutlich schwieriger war es für die U16, die nach einem klaren Sieg gegen SG Sendenhorst im zweiten Spiel gegen die SG Aachen den ersten Satz weitgehend verschlief und erst spät anfing sich zu wehren. Am Ende wurde auch der zweite Satz knapp verloren. Aufgrund des hohen ersten Sieges stand aber kurze Zeit erfreulicherweise später fest, dass die Mannschaft als Zweitbester Zweiter ebenfalls in der nächsten Runde dabei sein wird - und das war vor der Saison kaum zu erwarten.

Am Sonntag musste die U18 dann nach Paderborn reisen, wobei die Mannschaft als Oberliga-Meister zuvor als klarer Favorit galt. Und dieser Favoritenrolle wurde das Team dann auch mehr als gerecht und gab in keinem der drei Spiele mehr als 17 Ballpunkte pro Satz ab.

Damit sind alle drei in der Oberliga angetretenden Mannschaften unter den Top 20 Teams in Nordrhein-Westfalen angekommen.

Komplettiert wurde das Wochenende durch die U13, die in der Bezirksliga am zweiten Spieltag einen weiteren Sieg holte. Zwar unterlag das Team gegen den Spitzenreiter TV Mengede, konnte aber den zweiten Platz sichern.

Mehr in Kürze in den Rubriken der einzelnen Mannschaften.


Jetzt den TBH unterstützen!