Großes Feld, reguläre Netzhöhe. Jetzt geht´s richtig los mit Volleyball. Quereinsteiger aus anderen Sportarten sind herzlich zum Training eingeladen und können noch problemlos den Sprung in die Frauen-Teams schaffen.

Trainingszeiten: 
Montag

17:00-18:30

Feld 3 (rechts)
Die wU18 hat am ersten Adventswochenende die Herbstmeisterschaft perfekt gemacht.

Dabei konnte sie sich im Spiel gegen TVE Vogelsang sogar eine Niederlage leisten. Diese kam vor allem durch viel zu viele Fehlaufschläge im 1. Satz zu Stande. Immer wieder wurde der Gegner so unnötig aufgebaut und konnte am Ende auch im zweiten Satz knapp die Oberhand behalten. Hier hatte der TBH sogar bei Stand von 24:23 einen Satzball, doch wie es in diesem Spiel so üblich war, erreichte der Aufschlag nicht das Feld der Gegnerinnen. Die TBH-Spielerinnen ließen sich von ihren eigenen Fehlern so beeindrucken, dass sie gar nicht richtig ins Spiel fanden. Hinzu kamen viele Annahmen, die zu nah an Netz gespielt wurden und durch die starken Netzspielerinnen des TVE Vogelsang im eigenen Feld landeten.

Wie ausgewechselt zeigten sich die Spielerinnnen dann im zweiten Spiel gegen den VfL Telstar Bochum. Hier wurde mit Aufschlägen Druck gemacht und auch tolle Angriffe waren dabei. Folgerichtig wurde in deutlicher Vorsprung herausgespielt. Gegen Ende des Satzes waren es eine Aufschlagserie einer Gegnerin, die den Satz nochmal spannend machten. Der TBH konnte aber die Nerven behalten und den Satz schließlich gewinnen. Der zweite Satz hingegen war deutlicher, hier war es eine Aufschlagserie unsererseits, die den Satz vorzeitig entschied. Diesmal war die Annahme auch stabiler und der Satz und das Spiel wurden gewonnen.

Im Training wurde zuvor das Spiel mit festen Positionen eingeführt. Auch dies führte im ersten Spiel noch zu den einen oder anderen kleinen Unsicherheit. Alle Spielerinnen hatten sich aber im Laufe des Spieltags gut damit zurecht gefunden. Darauf kann sehr gut aufgebaut werden.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN