Turnbund Höntrop

Dein Verein im Höntroper Herzen!

Nach dem erfolgreichen start in der Bezirksliga (2.Platz beim Corona-bedingten Saisonabbruch) und dem Aufstieg in die Landesliga, gilt es nun das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

19:00-21:00

Segment 2 (rechts) Männer 1
Freitag

20:00-22:00

Männer 1
Zum ersten Testspiel der Saison hatte der TB Höntrop den Bezirksligisten PSV Bochum zu Gast in der Realschule.

 

Die Mannschaft musste zum Auftakt in der Annahme auf zwei wichtige Stützen verzichten. Jan steigt nach seiner schweren Verletzung im Sommer, als ihn ein Auto auf dem Zebrastreifen umgefahren hat, erst in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining ein und wird sicher erst im neuen Jahr im Angriff zur Verfügung stehen. Allerdings ist denkbar, dass er bereits vorher wieder als Libero zum Einsatz kommt. Und Finn ist vom Oberligisten Grumme abgeworben worden und möchte sich nun dort durchsetzen.

Gegen den Landesliga-Absteiger aus Bochum war aber die Annahme gar nicht das Problem, denn noch rund zwölfmonatiger Spielpause überdrehten alle Spieler im Angriff und nagelten so reihenweise die Bälle an die Wand und deutlich ins Aus (2:8). Nachdem hier ein wenig kontrollierter agiert wurde, konnte das Team das Spiel offen gestalten, auch wenn der Satz knapp verloren ging (23:25).

Im Folgenden wurde die Kontrolle zunehmend übernommen und mit deutlich mehr Effektivität im Angriff die Sätze 2 und 3 klar gewonnen (25:18, 25:21).

Im letzten (verkürzten) Satz konnte dann trotz bester Chancen und einem Vorsprung am Ende der Gesamtsieg nicht festgemacht werden (14:16).

Trainerkommentar: "Das war eine gute Standortbestimmung und es hat sich klar gezeigt an welchen Stellen wir in den verbleibenden drei Wochen bis zum Saisonauftakt noch arbeiten müssen. Dazu gehört ein stabilerer Block über die Außenpositionen, Verteidigung und Sicherungsverhalten im K2 und mehr Cleverness in der Offensive."

Die nächste Chance dazu bietet sich schon am Freitag im Spiel gegen den Liga-Konkurrenten SVE Grumme II, der ab 20 Uhr in der Kirchschule zu Gast sein wird.