Turnbund Höntrop

Dein Verein im Höntroper Herzen!

Nach dem fast vollständigen Ausfall der Vorsaison heißt es nun einen Neustart mit den jüngeren Spielern in der Bezirksliga wagen. Dazu suchen wir noch interessierte und vor allem motivierte Spieler, die Teil dieser Mannschaft sein wollen.

Wer Teil dieses Teams sein möchte möchte und zu den Jahrgängen 2005 oder 2006 gehört ist herzlich eingeladen beim Training vorbeizuschauen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

17:00-19:00

Segment 2 (rechts) Männer 2 & mU18/U20
Freitag

18:00-20:00

Männer 2 & mU18/U20
Nach dem spielfreien ersten und dem abgesagten zweiten Spieltag startete die männliche U18 am dritten Spieltag endlich auch in die Saison.

 

Dabei waren mit Mika und Bjarne vom früheren Oberliga-Kader nur noch zwei Spieler dabei und so galt es die neuen Spieler in die Mannschaft einzubauen. Zum Auftakt ging es zunächst gegen den Gastgeber Hammer SC, der mit großem Kader aber völlig neu im Spielbetrieb auflief. Mit einem Sieg und drei Niederlagen sollte ein Erfolg trotz des unerfahrenen eigenen Teams im Bereich des möglichen liegen.

Nach ausgeglichenem Beginn war es dann Mika, der als einer der "alten Hasen" ein erste Ausrufzeichen setzte. Beim Stand von 4:5 ging er an den Aufschlag und nach erst nach zehn druckvollen und platzierten Aufgaben konnte der HSC diese Serie unterbrechen. Diesen Vorsprung brachte das Team dann am Ende beim 25:17 sicher nach Hause.

Im zweiten Durchgang konnte die Mannschaft fast in jeder Rotation mehrere Punkte beim Aufschlag erzielen, so dass auch dier Satz letztlich überaus deutlich mit 25:13 an den Turnbund ging.

Bei den klaren Erfolgen konnten alle drei Auswechselspieler zumindest einige Ballwechsel auf dem Feld erleben. Dabei muss man aber berücksichtigen, dass auch Simon und Tom, die viele Spielanteile bekammen beide bislang erst wenige Einsatzzeiten hatten.

Es folgte das Spiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer TV F.A Dresselndorf, die schon beim Einspielen zeigten, dass mit deutlich besserer Spielanlage zu rechnen war.

Beflügelt vom guten Saisonauftakt spielten die Höntroper Jungs nun ohne Scheu vor dem Spitzenreiter und boten dem TVD einen guten Schlagabtausch. Im Laufe des Satzes klappte vor allem das Zusammenspiel der beiden Routiniers Mika und Bjarne richtig gut, so dass sich die Mannschaft zeitweise auf bis zu neun Punkte (16:7) absetzen konnte. Zwar konnten die Siegerländer den Rückstand tewas verkürzen, aber am Ende stand ein klarer 25:18-Satzgewinn, der Lust auf mehr machte.

Die Höntroper konnten im zweiten Durchgang dsran auch zunächst anknüpfen und führten zeitweise mit bis zu sechs Punkten (11:5, 13:7). Aber nun zeigte der Gegner, dass er nicht zu Unrecht ganz oben in der Tabelle steht. Mit guten Aufschlägen konnte der Rückstand egalisiert werden. Bis zum 19:19 entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Am Ende war es dann eine Serie des gegenerischen Kapitäns, der den Satz mit 19:25 entschied.

Im Tie-Break waren es dann letztlich Kleinigkeiten, die zur Entscheidung beitrugen, wobei der Turnbund beim 7:3 schon zwei Auszeiten des TVD-Trainers erzwang. Bis zum 9:6 sah es nach einer echten Überraschung aus, aber es waren dann letztlich die bereits erwähnten Kleinigkeiten, wie eine fehlende Absprache, eine zu späte Einanhme von Sicherungspositionen oder fehlender Druck beim Service, die zur knappen 12:15-Niederlage führten.

Trainerkommentar: "Alles in allem war es ein guter Saisonauftakt, wobei es natürlich schon ein wenig enttäuschend ist, wenn man so nah an einer echten Überraschung schnuppert. Aber man darf eben nicht vergessen, dass hier nur zwei Spieler auf dem Feld standen, die schon im Vorjahr aktiv waren. Das Zusammenspiel zwischen Mika und Bjarne war heute ausgesprochen gut, kann aber sicher für die Zukunft noch weiter verbessert werden. Wie schwierig es für den Gegner war Bjarne, auf der für ihn völlig ungewohnten Mittelposition, in den Griff zu bekommen konnte man schon daran sehen, dass der Gegner zeitweisen sogar einen Dreierblock stellte. Aber letzte wurde er im Verlauf der beiden Spiele nicht einmal erfolgreich geblockt."

Am kommenden Samstag (11.12.2021, 13 uhr) wird nun der ausgefallene zweite Spieltag gegen den Soester TV und TSC Dortmund in der Realschule Höntrop nachgeholt.