Die Tischtennisgruppe freut sich jederzeit über Zuwachs in Ihren Reihen. Neueinsteiger können sich freitags ab 18 Uhr in der Turnhalle melden.

Gesucht werden insbesondere Mädchen und Jungen ab 11 Jahren, die Lust haben das Tischtennisspielen zu erlernen und an unserem kostenlosen Schnuppertraining teilzunehmen. Schläger und Bälle werden dabei vom Turnbund gestellt. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Trainingszeiten: 
Freitag

18:00-20:00

Nachwuchsgruppe
Freitag

18:00-22:00

Roland Pech gewinnt nach 2013 und einem grandiosen Comeback gegen Christian Klomfaß die Vereinsmeisterschaft. Jan Hendricks landete auf Platz drei, Björn Hahn auf Platz vier.

Am Freitag, den 21. November 2014 lud die Tischtennisabteilung des TB Höntrop zur jährlichen Vereinsmeisterschaft. Bis auf Übungsleiter Tim Engelke konnte die Tischtennisabteilung ihre besten Spieler präsentieren. Um ein direktes Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten Roland Pech und Christian Klomfaß zu vermeiden waren beide zunächst gesetzt. Gespielt wurde in einem Doppel-K.O.-System, welches zunächst zwar klare Partien zwischen den Alteingestandenen und der Jugend brachte, im Verlauf des Turniers jedoch spannende Spiele und ein großartiges Finale lieferte.

Nach klaren Siegen der Erwachsenen trafen in der zweiten Runde Vorjahresfinalist Christian Klomfaß und Heiko Hartwig aufeinander. Die Partie war ausgeglichen; zwar konnte sich Heiko Hartwig den ersten Satz sichern, scheiterte im Verlauf des Matches allerdings mit 3-1 an Klomfaß. Jedoch sollte es bis zum Finale der letzte Satz sein, den Klomfaß abgeben sollte. Roland Pech setzte sich mit 3-0 gegen Marcel Freisen durch, Jan Hendricks mit 3-1 gegen Joris Nickel und Björn Hahn mit 3-0 gegen einen Jugendlichen.

Im Viertelfinale die erste Überraschung: Jan Hendricks setzte sich mit 3-1 gegen den Vorjahressieger Roland Pech durch, wodurch  nun eine weitere Niederlage das Aus bedeuten würde. Eine klare Niederlage erlitt Björn Hahn gegen Christian Klomfaß – 3-0 am Ende. Pech fing sich, konnte sich in der Verliererrunde mit 3-0 gegen Joris Nickel durchsetzen und traf nun auf Björn Hahn, der ebenfalls mit 3-0 gegen Heiko Hartwig gewann.

Als Sieger der Hauptrunde ging Christian Klomfaß hervor, der sich abermals mit 3-0 gegen Jan Hendricks durchsetzte. Im entscheidenden Match um den Einzug ins Finale blieb es lange Zeit spannend, jedoch konnte Hendricks den Coup aus dem Viertelfinale nicht wiederholen und verlor das Match mit 2-3, dennoch ein sehr guter dritter Platz für ihn.

Die Halle erlebte im Finale ein starkes Comeback von Roland Pech. Mit der Hypothek einer schon verlorenen Partie entschied Pech gegen Klomfaß die erste Partie mit 3-0 für sich und zwang ihn in eine alles entscheidende letzte Partie. Man merkte, dass die Konzentration, die zum Teil gegen Hendricks im Viertelfinale noch gefehlt hatte, wieder da war. Nebenst diesem Grund sahen die noch anwesenden Teilnehmer lange und gute Ballwechsel. Schlussendlich konnte sich Pech mit 11-8, 17-15 und 11-8 (3-0) den Titel sichern.

Ergebnisse:

  1. Roland Pech
  2. Christian Klomfaß
  3. Jan Hendricks
  4. Björn Hahn
  5. Heiko Hartwig
  6. Joris Nickel
  7. Marcel Freisen
  8. Ian Falatik
  9. Jonas Giesekus
  10. Julian Koniarski
  11. Bianca Martin
  12. Jannik Biermann
  13. Miguel Haas & Simon Schumacher


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN