Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Donnerstag

20:00-22:00

Feld 2 (links)
An diesem Spieltag hieß der Gegner TuS Bönen.

 

Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel und der Tabellensituation hatte das Team Respekt vor dem Gegner, zudem die Höntroper vor dem Spiel noch nicht wirklich anwesend waren. Bönen wirkte dagegen sehr souverän.

Das Spiel begann mit einer Überraschung für Höntrop, als die Musik nicht ausgestellt wurde, sondern das ganze Spiel über zwischen den Ballwechseln lief und die Kommunikation zwischen Feld und Trainer, bzw. Bank sehr darunter leiden musste. Trotz der ungewöhnlichen Atmosphäre begann der erste Satz sehr ausgeglichen. Auf dem Feld war das Höntroper-Team dann doch spielerisch und mental anwesend und machte mit der Leistung aus den letzten Spielen weiter. Bönen hielt zu Beginn des ersten Satzes mit vielen guten Abwehraktionen dagegen, allerdings fehlte nach einer Auszeit von Höntrop plötzlich jegliche Gegenwehr der Bönerinnen. Dieser Wandel wurde genutzt und der Satz mit 25:16 für Höntrop beendet. 

Der zweite Satz wurde begonnen wie der erste beendet wurde, nur das die Aufstellung auf Höntroperseite geändert wurde und vor allem Sarah Drzymala zum Einsatz kam. Dieses Mal konnte sich das Team nicht von Bönen absetzen und ließ die Gegner durch leichte Fehler immer wieder herankommen. Der Satz konnte letztendlich nur knapp, aber für Höntrop entschieden werden (25:23).

 

Im dritten Satz war das Spiel für Höntrop sozusagen ein Selbstläufer, Bönen zeigte nicht mehr viel Gegenwehr und Höntrop holte sich den nächsten wichtigen Sieg.


Jetzt den TBH unterstützen!