Erstmals tritt eine männliche U20 des TB Höntrop in der Oberliga an. Ziel ist die Teilnahme an der Qualifikationsrunde B, d.h. unter die besten 20 der 48 Teams in NRW- und Oberliga zu kommen.

Trainingszeiten: 
Mittwoch

18:00-19:30

Feld 3 (rechts) mU18 & mU20 II
Freitag

17:30-19:00

mU18 & mU20 II
Bereits vor dem letzten Spieltag sicherte sich die männliche U20 des Turnbund den wichtigen zweiten Platz in der Oberliga.

Im Spiel gegen den bisherigen Zweiten TSC Eintracht aus Dortmund musste die Mannschaft auf Finn verzichten, da dieser krank im Bett lag. Da zudem Julian fehlte musste erneut Zuspieler Darrin auf die vakante Position über Außen angreifen. Wie bereits in der U18 gegen MTG machte er sein Sache recht ordentlich.

Im ersten Satz ließ das Team wenig anbrennen und hielt den gast aus Dortmund mit guten Aufschlägen von Anfang an auf Distanz. Am Ende hies es 25:17.

Im zweiten Durchgang war jedoch von Anfang an der Wurm drin, vor allem weil der TSC nun die Schwächen in der Höntroper Annahme gut ausnutzte. So kam die Mannschaft viel zu selten zu eigenen Angriffen und da der Aufschlag nun phasenweise ebenfalls zu wünschen übrig lies, wurde der Gegner kaum einmal unter Druck gesetzt. Nach fast durchgehendem Rückstand gelang es am Ende aus dem 21:23 ein 24:23 zu machen. Aber der erste Matchball konnte nicht verwertet werden und so ging der Satz am Ende mit 24:26 verloren.

Im Entscheidungssatz war dann wieder deutlich mehr Konzentration zu spüren und so ging dieser verdientermaßen mit 15:11 an den TBH. Durch den Erfolg im direkten Duell war damit schon vor den beiden letzten Spielen der 2.Tabellenplatz gesichert. Dies bedeutet für die Qualifikationsrunde A eine etwas bessere Ausgangslage.


Volleyballkreis


Bochum | Herne | EN