Die männliche Jugend hat in den Spielzeiten 2016/17, 2017/18 und 2018/19 neben den Jugendklassen auch in der Stadtliga Herren gespielt, um zusätzliche Spielpraxis zu sammeln. Aktuell ist keine Mannschaft in dieser Liga aktiv.

Interessenten können gerne bei unserer Mixed-Mannschaft (freitags 20 bis 22 Uhr, Maria-Sibylla-Merian GS) vorbeischauen und unverbindlich mitmachen.

Mit einer unerwartet schwachen Leistung beendeten die Höntroper Jungs die Vorbereitung auf die Westdeutschen Meisterschaften der U20.

Gegen den Werdener TB unterlag das Team in der Meisterrunde Stadtliga der Herren letztlich verdient mit 1:2-Sätzen. Das Spiel war der letzte Test vor den anstehenden Titelkämpfen der U20 und so kamen vermehrt die Spieler zum Einsatz, die zum WDM-Kader gehören.

Allerdings konnte die Mannschaft nur selten ihr Potential abrufen und den Essener Gast ernsthaft unter Druck setzen. Wenig Druck im Aufschlag, ein zu durchsichtiges Angriffsspiel und dazu ein vielfach offener Block und eine dazu nicht passende Abwehr führten letztlich zu zwei klaren Satzniederlagen (13:25 und 15:25). Dabei wurden die Höntroper von zahlreichen Fans unterstützt, die sogar Plakate gemalt hatten.

Erst als die Essener nach dem feststehenden Sieg die beiden Außenangreifer gegen die Reserverspieler austauschten kamen die Höntroper besser ins Spiel. So gewannen sie den dritten Satz schließlich mit 25:20 und verloren das Spiel "nur" mit 1:2.

Trainerkommentar: "Schade, dass wir den zahlreichen Fans heute nicht eine bessere Leistung bieten konnten. Aber der WTB wollte heute  unbedingt gewinnen und die Chance auf die Meisterschaft wahren. Wir haben unser Potential nicht wirklich abrufen können."


Jetzt den TBH unterstützen!