Wichtige Informationen zum Neustart ab dem 20. August 2021.

 

Endlich geht es in allen unseren Gruppen wieder los!

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass ab heute alle Gruppen gemäß unserem => Hallenplan wieder durchstarten können. Nachdem wir uns in den letzten Wochen viel mit Freiluftsport, der Beachvolleyballanlage oder auch mit erstem eingeschränkten Hallensport begnügen mussten, können nun wieder alle Gruppen loslegen. Dabei bitte die kleineren Anpassungen in den Zeiten einzelner Gruppen beachten. Neben unseren Mitgliedern sind auch interessierte Neulinge zum ein- bis zweimaligen Schnuppern in allen Gruppen gerne gesehen. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es bei unseren Übungsleiter*innen direkt in den Sportstunden.

Gemäß der neuen Corona-Schutz-Verordnung, die in NRW ab dem 20. August 2021 (und zunächst bis zum 17.09.2021) gilt, dürfen wir unter den folgenden Rahmenbedingen wieder gemeinsam Sport treiben.

  • Das Land NRW hat den gemeinsamen Beschluss von Bund und Ländern von Anfang August vollständig umgesetzt und betrachtet nun in der neuen CoronaSchVO nicht mehr mehrere Inzidenzstufen, sondern nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35.
  • Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder einer Stadt gilt dort die 3G-Regel. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die 3G-Regel landesweit.
  • Da Bochum und NRW derzeit (und vermutlich auf absehbare Zeit) über dem Wert von 35 liegt, gilt zwingend die neue 3G-Regel: Vollständig Geimpften und Genesenen stehen dabei grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote wieder offen. Alle anderen müssen ab einer Inzidenz von 35 für bestimmte Veranstaltungen/Dienstleistungen negativ getestet sein.
  • Ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) wird u.a. benötigt für:
    - Veranstaltungen in Innenräumen
    - Sport in Innenräumen
    - Innengastronomie
    - Körpernahe Dienstleistungen
  • Ein negativer PCR-Test (max. 48 Stunden alt) wird für Veranstaltungen und Dienstleistungen mit besonders hohem Risiko für Mehrfachansteckungen benötigt, z.B. Clubs, Diskotheken, Tanzveranstaltungen und privaten Feiern mit Tanz.

Wichtiger Hinweis:
Schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind zudem ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

D.h. ab dem 20. August gibt es keine Beschränkung mehr in der Anzahl der TN beim Sport. Die TN müssen dann nur eines der 3G erfüllen. Klein- und Schulkinder brauchen demnach auch keinen besonderen Testnachweis. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist nicht mehr erforderlich, jedoch sind die entsprechenden Nachweise auf Verlangen vorzulegen:

  • Immunisierte Personen: Nachweis über die mindestens zwei Wochen zurückliegende doppelte Impfung oder der Nachweis über eine maximal sechs Monate zurückliegende Infektion (genesenen Nachweis).
  • Nicht immunisierte Personen: negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt).
  • Schüler ab 16 Jahren: Bescheinigung der Schule über einen negativen Test.
  • Kleinkinder bis zum Schuleintritt und Schüler bis 15 Jahren: Die Kinder bzw. Jugendlichen benötigen aufgrund des Alters keinen besonderen Nachweis.

Maskenpflicht: Bitte beachten, dass außerhalb der Sportausübung (z.B. den Umkleiden) das Tragen einer Maske für Personen ab dem Schulalter weiterhin verpflichtend ist.

Aktuelle Coronaschutzverordnung ab dem 23.08.2021 => CoronaSchVO

Hier geht es zum aktuellen Sportangebot in der Übersicht => Hallenplan. Im Hallenplan kann nach Tagen oder der Zielgruppe gefiltert werden.