Mein Name ist Pascal Ertner, ich bin 21 Jahre alt und ich werde bis zum 31. August 2021 beim Turnbund Höntrop meinen Bundesfreiwilligendienst absolvieren.

 

Damit löse ich meine Vorgängerin Elena Schmitz ab und freue mich den TBH und den Vorstand entlasten zu können.

Ich habe diesen Sommer (2020) mein Fach-Abitur gemacht und mich daraufhin nach möglichen Berufswegen umgeschaut. Da ich aber noch sehr unentschlossen war bin ich mit Christian Eusterfeldhaus ins Gespräch gekommen. Kurzfristig bot sich die Möglichkeit an, ein freiwilliges Jahr beim Turnbund Höntrop zu absolvieren.

Ich bin seit fünf Jahren Vereinsmitglied und seit Mai auch als Co-Trainer in der Volleyballabteilung aktiv. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass der TB Höntrop mir den Freiwilligendienst ermöglicht hat. Dies bietet mir die Möglichkeit, mich im sportlichen als auch im beruflichen Kontext weiter zu entwickeln.

Der neue ehrenamtliche Vorstand des Vereins erhofft sich durch meine Mitarbeit eine deutliche Entlastung in vielen Bereichen. Damit trete ich nach meiner Vorgängerin Elena Schmitz in große Fußstapfen und freue mich auf neue Herausforderungen. Ich bin mir sicher, dass sich durch meine Unterstützung einige Dinge im Verein weiterhin verbessern werden. Durch die Hallenschließung bin ich aktuell hauptsächlich im Büro tätig und freue mich auf neuen Input, wie wir den TB Höntrop besser gestalten können.