In der Beachzentrale gilt weiterhin:

- Erstellung eines Accounts als Mitglied auf unserer Internetseite (Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 h).

- Beim Betreten der Beachzentrale Online-Check-in und beim Gehen Check-out auf unserer Internetseite.

- Beim Zutritt ohne Account (z.B. einmalige Gäste) müssen die Verantwortlichen mit Schlüsselzugang diese tagesaktuell an den Verein mit Namen und Datum melden.


Aktuelle Nachrichten aus der Beachzentrale Höntrop.

Zunächst die wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst:

  • Digitale Erfassung der Anwesenheit auf dem Gelände der Beachzentrale
  • Anpassung des Zusatzbeitrags bei fehlendem Arbeitseinsatz (jährlich zwei Stunden) auf 10 €
  • Ostersonntag ist Heimatheldentag
  • Deutsche Meisterschaften m/wU20 im Rahmen der Ruhr Games 2021
  • Trainingsplan (feste Belegung von Feldern)
  • Zugangsmöglichkeiten
  • Corona-Rahmenbedingungen
  • Sanierungsfortschritt

Digitale Erfassung der Anwesenheit auf dem Gelände der Beachzentrale

Ab sofort erfolgt beim Betreten der Beachzentrale eine elektronische Erfassung aller Anwesenden. Dazu ist im Vorfeld eine einmalige Registrierung auf unserer Internetseite (=> Beachzentrale Log) erforderlich. Beim Betreten der Anlage kann dann nach der Registrierung mit einem Klick ein- und später mit einem weiteren Klick wieder ausgecheckt werden. So haben wir einen Überblick über die Nutzung der Anlage und können bei Bedarf auf einfache Art und Weise gegenüber den Behörden Auskunft erteilen. In einer späteren Ausbaustufe ist z.B. denkbar in einem Live-View die Anzahl der gerade anwesenden Beacher auf der Anlage online einzusehen. Die Seite zum ein- bzw. auschecken ist über einen QR-Code, der am Eingang der Beachzentrale gescannt werden kann, schnell mit einem Smartphone erreichbar.

Gruppenleiter, insbesondere jene mit Schlüsselgewalt, sind dafür verantwortlich, dass sich alle Teilnehmer einer Gruppe ordnungsgemäß beim Betreten der Beachzentrale ein- und beim Verlassen wieder auschecken.

Anpassung des Zusatzbeitrags bei fehlendem Arbeitseinsatz (jährlich zwei Stunden) auf 10 €

Bislang wurde neben dem Beachbeitrag von 25 € für den jährlich zu erbringenden Arbeitseinsatz von zwei Stunden ein zusätzliches Entgelt von 5 € in Rechnung gestellt. Dieser wird ab der Sommersaison 2021 auf 10 € erhöht. Hintergrund ist, dass der erforderliche Arbeitseinsatz zur Erhaltung und Pflege der Anlage bislang nur von wenigen Personen geleistet wurde. Dadurch haben wir zwar zusätzliche Gelder eingenommen, aber da wir für die ja trotzdem erforderlichen Pflegearbeiten den Helfern zuletzt 10 € pro Stunde gezahlt haben, war das insgesamt ein Verlustgeschäft für den Verein, das wir nun abbauen möchten.

Die nächste Möglichkeit seine Helferstunden zu erfüllen ist in Kürze beim Aufbau der Felder 2 und 3, sowie später bei der Vorbereitung und Organisation der DM im Juni (siehe unten).

Ostersonntag ist Heimatheldentag

Am Ostersonntag (04.04.2021) ist wieder Heimatheldentag bei der Volksbank Bochum-Witten. Wir sind dort ja noch bis September mit dem Eigenanteil der Sanierung für die Beachzentrale (=> Link zur Projektseite) vertreten. An diesem Tag werden alle Spenden bis zu einer Höhe von 50 €, die ab 10 Uhr eingehen, verdoppelt. Wer an diesem Tag als Beachmitglied eine Summe mindestens in Höhe seines Beitrages (35 € für 2021) spendet, kann auf Wunsch eine entsprechende Gutschrift auf sein Beitragskonto 2021 erhalten. Als Nachweis ist dafür lediglich innerhalb einer Woche ein entsprechender Beleg, aus der die Zahlung an die Spendenplattform hervorgeht, an unsere E-Mail-Adresse (=> Info@TB-Hoentrop.de, Betreff „TBH-Heimathelden“) zu senden.

Deutsche Meisterschaften m/wU20 / Ruhr Games 2021

Vom 03. bis 06. Juni 2021 finden in Bochum die Ruhr Games statt und der TB Höntrop ist dabei Ausrichter für Beachvolleyball. In diesem Jahr werden im Rahmen der Ruhr Games und zusammen mit der Deutschen Volleyballjugend (DVJ) die Deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen U20 ausgetragen. Am Start werden dabei jeweils 16 Mädchen- und Jungen-Mannschaften sein. Gespielt wird nach aktuellem Stand vom 04. (Freitag) bis zum 06. Juni (Sonntag) auf unseren drei Feldern und auf einem zentralen Centercourt im Ruhrstadion Bochum (Festivalgelände der Ruhr Games). Unsere Anlage steht daher am 04. und 05. Juni und ggf. bereits am 03. Juni nicht für das freie Spielen zur Verfügung. Die Halb-/Finalspiele am Sonntag finden ausschließlich auf dem Centercourt in Bochum statt.

Trainingsplan (feste Belegung von Feldern)

Bestehende Mannschaften im Verein haben die Möglichkeit in Absprache mit dem Leiter der Volleyball-Abteilung eine feste Saison-Belegung von bestimmten Zeiten eines Feldes auf der Anlage zu reservieren. Diese vorbelegten Zeiten werden auf unserer Internetseite rechtzeitig veröffentlicht. Wird das Feld zu Beginn der vorbelegten Zeit nicht genutzt, kann das Feld zum freien Spielen genutzt werden und die Reservierung für diesen Tag entfällt.

Zugangsmöglichkeiten

Der Zugang zur Beachzentrale ist grundsätzlich nur über das in der Regel abgeschlossene Tor möglich. Größere Gruppen, die regelmäßig trainieren haben bereits im Vorjahr einen Schlüssel erhalten. Zusätzlich wird in Kürze über einen Schlüsselsafe der temporäre Zugang für Mitglieder/Gruppen ohne eigenen Schlüssel möglich sein. Den regelmäßig geänderten Zugangscode zum Schlüsselsafe erhalten grundsätzlich nur registrierte Mitglieder der Beachgruppe auf Anfrage.

Sanierungsfortschritt

  • Das Netz von Feld 1 wurde am Donnerstag (noch ohne Courtlines) aufgebaut und kann im Rahmen der genannten Möglichkeiten genutzt werden.
  • Aktuell warten wir auf den Sandaustausch für Feld 3, daher kann es kurzfristig zu Nutzungseinschränkungen kommen.
  • Die Rasenfläche wird in Kürze bearbeitet, daher bitte entsprechende Absperrungen beachten.