Turnbund Höntrop

Dein Verein im Höntroper Herzen!

In der neuen Saison 2020/2021 wird die männliche U16 diesmal in der Bezirksliga antreten. Aus der Vorsaison sind nur noch zwei Spieler altermässig (Jg 2006) spielberechtigt und ansonsten kommen die gerade in die U14 gewechselten 2008er und 2009er zum Einsatz. Neue Spieler sind herzlich zum Probetraining eingeladen.

Zum letzten Test vor den Westdeutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in St. Augustin traf die männliche U16 auf den frischgebackenen Aufsteiger in die Damen-Bezirksliga - den TB Höntrop II.

Und obwohl die Mannschaft nur sieben Spieler zur Verfügung hatte (davon vier Zuspieler!) fällt das Fazit nach den drei zum Teil sehr umkämpften Sätzen positiver aus als vorher gedacht. Neben Finn D., der am Wochenende aufgrund einer Klassenfahrt ohnehin nicht am Start sein wird, fehlte kurzfristig auch noch Kapitän Phil, so dass Vincent als Zuspieler die vakante Position im Außenangriff übernehmen musste.

In der ungewohnten Aufstellung entwickelte sich ein munteres Spielchen, bei dem lediglich in der ersten Hälfte des zweiten Satzes eine schwache Leistung auf Seiten der Höntroper Jungs zu sehen war.

Insgesamt hat das Spiel den Jungs geholfen nach der längeren Spielpause wieder in den Wettkampfmodus zu kommen.

Am Samstag wird sich in der Vorrunde vermutlich gleich im ersten Spiel entscheiden, ob der Weg nur in die Trostrunde um die Plätze 9 bis 12 oder doch in die angestrebte Zwischenrunde um die Plätze 8 und besser führen wird. Gegner ist der Meckenheimer SV, der eine ähnlich gute Oberliga-Saison und Quali-Runden gespielt hat wie der TBH. Lediglich im letzten Spiel gab es eine Niederlage gegen den TV Hörde.