Ein Jahr lang, kurz bevor es in der U16 auf das große Feld geht, wird in der U14 auf 7x7 Metern zu viert gespielt. Für die Saison 2020/21 sucht die Mannschaft noch Verstärkung.

Trainingszeiten: 
Montag

16:00-17:30

Anfängergruppe für Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2011
Mittwoch

16:30-18:00

Anfängergruppe für Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2011

Für den letzten Spieltag hatte sich die wU14 einiges vorgenommen, konnte aber am Ende vieles nicht so umsetzen. Am Ende musste man sich den "eigenen Jungs" zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

Schon der Start gegen die Jungs ließ schlimmes vermuten. Total eingeschüchtert und stellenweise träge agierte das Team. Bezeichnend war dann auch, dass der erste Punkt der Mädchen eigentlich ein Punkt für die Jungs gewesen wäre.. Das Schiedsgericht entschied dies anders und so gingen auch die Mädels auf Punktejagd. Allerdings fehlte so ziemlich alles, was diese Mannschaft in der bisherigen Saison gezeigt hat. Sobald die Jungs die Führung übernahmen, ließ das Spiel der Mädchen total nach und wurde unsicher, fast schon ängstlich. Auch wenn der zweite Satz deutlich schwungvoller gestaltet wurde, hielten die Jungs dagegen. Folgerichtig gingen beide Sätze verloren und man musste den Höntroper Jungen zum verdienten Sieg gratulieren!

Das zweite Spiel des Tages konnte dann mit der Überschrift "Geht doch!" versehen werden. Alles was vorher so schwierig erschien, ging butterweich von der Hand. Und die Tipps der Trainerin wurden endlich umgesetzt. In beiden Sätzen gab der TBH nur 14 Punkte ab und konnte so immerhin einen Sieg einfahren.

Da die Ausrichtung des Bezirkspokals von den TBH-Jungs übernommen wird, ist das Team bereits qualifiziert. Am nächsten Spieltag (18.3.) entscheidet sich dann wer Meister der Bezirksliga 17 wird. Hier dürfen die Mädchen allerdings nur "zugucken". So oder so, am Ende wird ein Team des TB Höntrop Meister werden! :)