Die Höntroper Reserve spielt Volleyball in unterschiedlichen Besetzungen zwischen der Landesliga und der Bezirksklasse.

Trainingszeiten: 
Montag

20:00-22:00

Segment 1 (links)
Donnerstag

20:00-22:00

Segment 2 (rechts)
Die Zeichen für das Spiel gegen TVE Vogelsang standen bereits vor Spielbeginn alles andere als gut.

 

Lediglich 6 Spielerinnen aus der 2. Mannschaft waren anwesend und wurden daher durch 4 Nachwuchstalente aus der 3. Mannschaft sowie durch Elena, die sich in der 1. Mannschaft noch nicht festgespielt hatte, ergänzt.

Im ersten Satz legte der TBH allerdings bärenstark los. Angeführt von Elena wurde in allen Mannschaftsteilen konzentriert und mit Druck gearbeitet. Viele Spielerinnen liefen zu Bestform auf und erarbeiten sich gemeinsam einen großen Vorsprung. Auch ohne Elena, die beim Spielstand von 15:7 leider zum Spiel der 1. Mannschaft los musste, wurden weiterhin gute Punkte erzielt. Durch eine starke Aufschlagserie der Gegnerinnen kamm dann der Bruch im Spiel. TVE wurde zudem in der Abwehr immer stärker und unsere Angriffe brachten keine Punkte mehr. Die Folge waren hängende Köpfe und ein eigentlich nicht mehr denkbarer Satzverlust.

In den folgenden beiden Sätzen zeigten sich in allen Mannschaftsteilen deutliche Schwächen. Die Annahme wurde immer schwächer und im Angriff waren viel zu viele Fehler dabei. Für die Punkte sorgten hauptsächlich Lilli, die ein sehr gutes Debüt in der 2. Mannschaft gab, und die Eigenfehler der Gegnerinnen.

Am Ende ist das Ergebnis dem Spiel angemessen. Mit einem gut besetzten Kader, der sich unter den vielen gemeldeten Spielerinnen eigentlich finden sollte, wäre in diesem Spiel sicherlich ein Sieg drin gewesen. Die 4 Nachwuchskräfte haben sich alle gut präsentiert und konnten Spielerfahrung sammeln. Unter den routinierten Spielerinnen der 2. Mannschaft wurden zu viele individuelle Fehler gemacht und es fehlt vor allem an Führungsspielerinnen, die die Mannschaft mitziehen und auch nach Fehlern Sicherheit geben. 


Jetzt den TBH unterstützen!