Turnbund Höntrop

Dein Verein im Höntroper Herzen!

Seit 1987 gibt es beim TB Höntrop bereits ein weibliches Volleyballteam. 

Trainingszeiten: 
Dienstag

20:00-22:00

Donnerstag

20:00-22:00

Segment 1 (links)
Am vorletzten Sonntag traf die Damen 1 auf den zum dem Zeitpunkt Tabellenzweiten TV Jahn Königshardt.

 

Um den Weg zur Tabellenspitze nach der Winterpause sorgenfreier beschreiten zu können, war das Ziel klar: Einen Sieg einfahren, um wieder selbst auf dem zweiten Tabellenplatz vorrücken zu können.

Der erste Satz startete zunächst etwas holprig, als das sich die Mannschaft zunächst sowohl in Annahme als auch Angriff erst aufeinander abstimmen musste. Da Königshardt jedoch mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte, konnten wir uns zunächst um ein paar Punkte absetzen. Nach den anfänglichen Ballwechseln hatte sich unsere Mannschaft dann jedoch abgestimmt und konnte mit ihrer konsequenten Spielweise den Vorsprung zum Sieg bringen.

Der zweite Satz startete zunächst ähnlich. Nach einigen Ballwechseln konnte sich Königshardt jedoch mit einer gut platzierten Aufschlagserie deutlich absetzen. Die Befangenheit der Damen, aufgrund unzureichender Annahmen keinen Angriff zum Punkt verwandeln zu können, wurde durch einen Wechsel zumindest so weit stabilisiert, dass wir ein paar Punkte wieder aufholen konnten. Auch wenn wir einige Ballwechsel gewinnen konnten, war der Satz leider verloren.

Der dritte und vierte Satz wurde mit der Endaufstellung des zweiten Satzes, sowie ausgetauschter Libera bestritten. Nach dem das Konzentrationstief des zweiten Satzes überwunden war, konnte unsere Mannschaft wie im ersten Satz wieder ein konsequentes Spiel aufbauen, was auch hier am Ende mit den entsprechenden Satzsiegen belohnt wurde. Da die Gegenwehr mit zunehmenden Satz weiter abnahm, insbesondere durch Abnahme erfolgreiche Angaben, konnten wir den vierten Satz deutlicher entscheiden als den dritten. Am Ende des Tages haben wir den erforderlichen Sieg eingefahren, welcher uns wieder auf Platz zwei der Tabelle heben würde. Somit kann die Damen 1 entspannt in die Winterpause übergehen und Kraft für die zweite Hälfte der Saison sammeln.